0421 - 98 50 55 34 - Kostenfreie ERSTBERATUNG

Lebensversicherungsfonds

Lebensversicherungsfonds

Lebensversicherungsfonds

Fondsgesellschaft kaufen auf dem sog. Zweitmarkt Lebensversicherungen auf. Bei einem Verkauf auf dem Zweitmarkt erhalten Verkäufer höhere Preise als den Rückkaufswert der Police. Die Fondsgesellschaft zahlt weiterhin die Prämien und erhält bei Fälligkeit die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme (Ablaufleistung). Hier wurden jedoch häufig schon Fehler in der Planung eingestanden. Rein konzeptionell konnten diverse Fonds von Beginn an keine reale Rendite abwerfen. Es handelt sich um eine hoch Spekulative Anlageform, die in einer Vielzahl zu Totalverlusten führte und dem ein oder anderen schon “Haus und Hof” gekostet hat.

Wir helfen Anlegern dabei Ihr investiertes Kapital zurückzuerhalten!

Betroffenen Anlegern kann bei einer Beteiligung an Schiffsfonds nur dazu geraten werden eine detaillierte Prüfung möglicher Schadensersatzansprüche durchführen zu lassen.

Sie als Anleger sind nämlich nicht schutzlos gestellt. Sie müssen durch den Berater/Vermittler über alle Risiken aufgeklärt worden sein, die mit Ihrer Kapitalanlage verbunden sind. Z.B. wird häufig nicht darüber aufgeklärt, dass ein Totalverlustrisiko besteht. Weiterhin werden Anleger oftmals nicht darüber informiert wurde, welche Provisionen der Berater/Vermittler durch den Verkauf erhält. Unsere Erfahrung zeigt uns, dass viele Anleger nicht über diese Punkte aufgeklärt wurden und dass auch weitere Risiken, über die eine Aufklärungspflicht bestand, verschwiegen wurden.

Sollte auch bei Ihnen eine Aufklärung nicht erfolgt sein, bestehen Ansprüche auf Schadensersatz bzw. Rückabwicklung der Anlage.