0421 - 98 50 55 34 - Kostenfreie ERSTBERATUNG

Bearbeitungsgebühren zurückfordern

Bearbeitungsgebühren zurückfordern

Kreditgebühren zurückfordern

Sie haben als Unternehmer / Gewerbetreibender / Freiberufler einen Kredit aufgenommen und haben Bearbeitungsgebühren gezahlt? Wir holen Ihr Geld zurück! 

Der Bundesgerichtshof hat mit zwei Urteilen vom 04.07.2017 entschieden, dass Banken für die Vergabe von Darlehen an Unternehmer keine Bearbeitungsgebühr verlangen durften.

Betroffene Unternehmer (hierzu zählen auch Freiberufler) haben unter Umständen die Möglichkeit, die gezahlten Bearbeitungsgebühren nebst Zinsen von der Bank zurückzuverlangen. Dies betrifft grundsätzlich alle Darlehensverträge die seit 2007 abgeschlossen wurden.

Wir prüfen für Sie schnell und unbürokratisch, ob auch Ihnen ein Rückzahlungsanspruch zusteht.

Diese Prüfung ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für eine kostenlose und unverbindliche Prüfung füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Das Ergebnis unserer Ersteinschätzung teilen wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden mit.

(Alternativ können Sie uns die Informationen auch per Post, E-Mail oder Telefax zusenden)

Ihre Kontaktdaten

Vertrag

In den meisten Fällen war die Bearbeitungsgebühr kurz nach Vertragsabschluss fällig oder wurde direkt von der auszuzahlenden Darlehenssumme abgezogen. In einigen Fällen – insbesondere bei endfälligen Darlehen - ist die Bearbeitungsgebühr erst bei Rückzahlung des Darlehens fällig.
Sie können uns den Ihre Vertragsunterlagen auch bereits jetzt zusenden. (Für die Ersteinschätzung ist dies jedoch nicht erforderlich).